wC: Heimsieg gegen TG1862 Höchberg zum Saisonende

weibl. C-Jugend, ÜBL NW2 am 18.03.2018

DJK Waldbüttelbrunn – TG Höchberg 20:17 (10:11)

Dank der Unterstützung von Franziska Hienz und Lara-Antonia Held, konnten die Mädels das letzte Spiel gegen die TG 1862 Höchberg für sich entscheiden. Die Mädels mussten auch in diesem Spiel auf die Spielführerin Melanie Beltz ,die verletzungsbedingt für mehrere Wochen ausfällt, sowie Paula Klafke, Celina Bleicher und Elisa Thornagel verzichten.

Wir beenden die Saison auf Platz 7 und können damit sehr zufrieden sein. Es wären noch ein zwei Plätze weiter oben möglich gewesen, wenn das Verletzungspech nicht zugeschlagen hätte.

Amelie und ich, sind aber sehr stolz auf die Spielerinnen, was sie in dieser Saison geleistet haben. Die Mädels sind zu einem Team zusammen gewachsen, und haben auch nach Niederlagen Teamgeist bewiesen, und im Tour Bus (Gemeindebus) immer für BESTE STIMMUNG gesorgt.

Das Handballspielen hat ihnen sehr viel Spaß und Freude bereitet, was man zu jeder Zeit feststellen konnte.

Wir bedanken uns auch bei den jüngeren Spielerinnen ( 2006) Svenja Lehmann, Lorena Wetzel und Clara Pöhler die uns tatkräftig bei den Spielen unterstützt haben, und  in der nächsten Saison als weibl.D Jugend eine eigene Mannschaft stellen werden.

Alle weiteren Spielerinnen steigen in die weibl.B auf, und werden zusammen mit der jetzigen B ein Superteam bilden. Auch Amelie und ich werden zusammen in das Trainer-Team von Katharina Schmitt wechseln. Wir bedanken uns auch bei den Eltern für ihre Unterstützung, denn ohne die Eltern wäre ein Mannschaftssport nicht möglich.

Das letzte Spiel am 24.03.2018 gegen TSV Rothenburg II musste ich leider verletzungsbedingt absagen.

Grüße Harald Beltz