Damen: Schwacher Auftritt im zweiten Spiel

Damen Bezirksoberliga

13.10.2018

Djk Waldbüttelbrunn – VfL SF Bad Neustadt 18:34 (9:18)

Das zweite Saisonspiel bestritten die Waldbüttelbrunner Damen am Samstag gegen den VfL SF Bad Neustadt. Ziel war es, trotz des dünn besetzten Kaders an die Leistungen im vorherigen Spiel anzuknüpfen. Aber bereits in den ersten 15 Minuten zeigten die Djk-lerinnen zu viele technische Fehler im Angriff, was durch mehrfache Tempogegenstöße der Gegnerinnen bestraft wurde. So stand es nach der Anfangsphase bereits 4:10. Auch in der Abwehr konnte an diesem Tag die übliche Leistung scheinbar nicht abgerufen werden.  Deswegen versuchten die Damen erst durch eine Manndeckung und schließlich durch die Umstellung auf eine 6:0 Abwehr, das gegnerische Team in den Griff zu bekommen, was allerdings beides nicht wirklich zu funktionieren schien. Weil auch bis zur Pause die Vorgaben des Trainers nicht umgesetzt werden konnten, vergrößerte sich der Abstand sogar noch bis auf 9 Tore (9:18).

Somit stand für die zweite Halbzeit fest, ungeachtet des Spielstandes, nicht aufzugeben und trotzdem noch das Beste draus zu machen. Dies schien in den ersten Minuten auch zu gelingen. Dadurch konnte die Tordifferenz noch mal auf 7 Tore verkleinert werden. Spannend wurde es allerdings nicht mehr, denn die Fehler konnten weder im Angriff noch in der Abwehr eingestellt werden, wodurch es den Gegnerinnen leicht fiel, abzuschließen. In den letzten 13 Minuten schafften es die Djk-lerinnen nicht mehr den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen, weswegen die Partie mit einem Spielstand von 18:34 endete.

Jetzt heißt es Mund abwischen, weiter machen und beim nächsten Spiel wieder zwei Punkte sichern.

Es spielten:

Kornberger (Tor), Diedrich, Seubert (1), Vogel (7/1), Raith (2), Feiler, Schellmann (2), Karl (3), Runarsson (2), Wolf (1)

Bericht: Lea Feiler