M I: Erneut auswärts gefordert

Am Samstag geht es für unser Team nach München.

HT München – DJK Waldbüttelbrunn (Samstag, 20 Uhr)

Nach zuletzt zwei Auswärtspleiten hintereinander wollen sich Waldbüttelbrunns Handballer (2./29:7) beim HT München (7./17:17) rehabilitieren. „Natürlich wollen wir diesen Negativtrend schnellstmöglich stoppen“, sagt DJK-Trainer Dusan Suchy vor der Aufgabe im Münchner Süden. Der gebürtige Slowake, der auch in der nächsten Saison bei den Sumpflern an der Seitenlinie stehen wird, erwartet einen körperlich starken und robusten Kontrahenten.

Obgleich der Fusionsklub aus Unterhaching und Taufkirchen vor der Faschingspause viele Ausfälle zu beklagen hatte, siegte er auswärts bei HaSpo Bayreuth. Aufseiten der Waldbüttelbrunner werden wohl Kapitän Manuel Feitz (Ellenbogenprobleme) und der grippegeschwächte Julian Stumpf ausfallen. Prominentester Akteur und bester Torschütze bei HT München ist der österreichische Nationalspieler Richard Woss, der im Sommer letzten Jahres vom Zweitligisten TUSEM Essen in die bayerische Landeshauptstadt gekommen ist.

So berichtet die Mainpost. Mehr unter: https://www.mainpost.de/sport/wuerzburg/Gipfelkonferenzen-Gipfeltreffen-der-besten-Werfer;art786,10193381